//Souvenirs, Souvenirs …

Souvenirs, Souvenirs …

Weihnachtskugeln mit Jubiläumslogo zum Aufhängen, Stadtansichten zum Mitnehmen, Straßenkreide zum Malen.

Das Stadtjubiläum 2019 wirft seine Schatten voraus. Die Weihnachtszeit und damit die Zeit des Schenkens steht bevor. Die Stadt Radeberg hat sich überlegt, was man als Souvenir, Geschenk oder als Andenken aus der Bierstadt mitnehmen kann.

So gibt es ab sofort für den heimischen Weihnachtsbaum ein Set aus drei Glaskugeln in den Stadtfarben blau, gelb und rot mit dem Jubiläumslogo in einer goldenen Verpackung. „Man kann das Set aber auch wunderbar als Geschenk verwenden.“ so der Projektkoordinator Thoralf Gorek. Auch für die Kleinen hat er eine schöne Idee. „Um im Frühjahr Radeberg einen besonderen farblichen Tupfer zu verleihen, kann man schon jetzt im Bürgerbüro eine Packung Straßenmalkreide erwerben“ so Gorek weiter.

Gemeinsam mit Hans-Georg Hoyer, einem pensionierten Künstler aus Großerkmannsdorf, hat die Stadt Radeberg ein Souvenirblatt als Andenken entwickelt. Das Blatt zeigt unter anderem historische Ansichten der Dresdner Straße, des Schlosses Klippenstein, des Bahnhofs und natürlich der Brauerei. Darüber hinaus sind Abbildungen der evangelischen und katholischen Kirche sowie der Realschule und des Krankenhauses zu sehen. Die historischen Aufnahmen sind allesamt um die Jahrhundertwende entstanden und jetzt von Hans-Georg Hoyer nachträglich koloriert und  auf dem Souvenirblatt verewigt worden. Erhältlich ist es in zwei Größen und mit oder ohne Rahmen im Bürgerbüro der Stadt Radeberg.

By |2019-01-16T10:26:22+00:00November 16th, 2018|Allgemein|0 Comments
Schreib uns!