Rund vier Monate müssen sich die Radeberger und ihre Gäste noch gedulden, bis es auf dem Festgelände zwischen Schloss Klippenstein und Kaiserhof wieder hoch hergeht. Aber der diesjährige Festkrug ist schon gefunden. Die drei Veranstalter des Bierstadtfestes  Radeberg (Radeberger Exportbierbrauerei, Gewerbeverein Radeberg und die Stadt) haben für das Jubiläum einen besonderen Krug herausgesucht. Anders als zum 600 jährigen Stadtrechtsjubiläum ist der Krug nicht schwarz sondern weiß. Auch in Bezug auf die Form des Kruges haben die Veranstalter einen ganz neuen Weg gewählt. So ist der Festkrug abweichend von den letzten Jahren am Boden etwas breiter und läuft bis zum oberen Rand spitz zu. Das Radeberg800 Logo ziert in Grautönen mit goldener Schrift den Krug. Zu erwerben ist die auf 800 Stück limitierte Edition für 19 Euro ab sofort im Bürgerbüro, im Kaiserhof, in der Likörfabrik und im Getränkehandel Rußig.

Jubiläumsbierkrug Radeberg800