Am 24. Juni 2019 ist es soweit. Dann heißt es wieder ,,Beim Lesen tauch ich ab!“. Die Stadtbibliothek Radeberg veranstaltet auch dieses Jahr wieder den Buchsommer für Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren, die Spaß am Lesen haben und auch bei steigenden Temperaturen gerne auf gedankliche Entdeckungsreise gehen. Es erwarten die Teilnehmer mehr als 150 brandneue Werke zum Abtauchen in neue Welten, auf die es schon einen kleinen Vorgeschmack im Buchsommer-Katalog zu finden gibt.

Und so funktioniert es:

Du meldest dich kostenlos in der Bibliothek für den Buchsommer-Leseclub an und erhältst dabei dein Logbuch und einen tollen Stoffbeutel zum Transport deiner ausgeliehenen Medien. Für Teilnehmer des Buchsommers ist die komplette Bibliotheksnutzung für den Zeitraum der Aktion kostenfrei. Die Leihfrist deiner ausgeliehen Medien muss allerdings trotzdem beachtet werden. Du suchst dir also ein Buch aus, liest es und bei der Abgabe erzählst du kurz etwas über den Inhalt der Lektüre. Vorher trägst du das Werk und den Autor noch in dein Logbuch ein, das du bei der Anmeldung bekommen hast und bewertest es. Die späteste Rückgabe des Logbuchs und aller Bücher ist der 19. August 2019.

Seit letztem Jahr gibt es auch den Buchsommer-Leserpreis, bei dem die Leser entscheiden, welches der 10 ausgestellten Bücher diesen Preis erhalten soll. Die Bekanntgabe der 10 nominierten Titel findet ebenfalls am Starttag des Buchsommers statt. Zum Abstimmen füllst du die dafür vorgesehene Karte aus und wirfst sie in die Abstimmungsbox. Wichtig ist, dass jeder nur eine Stimme hat.

Das große Highlight ist auch dieses Jahr wieder die Abschlussparty für alle Teilnehmer am Mittwoch, dem 04. September 2019 um 16:00 Uhr in der Stadtbibliothek Radeberg. Dort erhältst du dein Zertifikat und einen kleinen Preis. Das Minimum beträgt 3 gelesene Bücher. Der Höhepunkt des Abends ist die Lesung von Christine Sylvester und Ingolf Bien aus ihrem neuen Jugendroman ,,Ach Emil“. Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer ist selbstverständlich gesorgt.

Die Stadtbibliothek Radeberg freut sich auf jeden Bücherwurm und jede Leseratte zwischen 11 und 16 Jahren.

Gefördert wird das Projekt vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und wird gemeinsam vom Bibliotheksverband und dem sächsischen Kultusministerium durchgeführt. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Zum Startschuss dabei war eine 7. Klasse der Pestalozzi Oberschule, die das Buchsommerregal enthüllen und als erste darin stöbern durfte.