Veranstaltungsmarathon am Wochenende (23. – 25. August)

Den Auftakt gestalten am Freitagmorgen rund 180 Old- und Youngtimer der Sachsen Classic. Gegen 8:25 Uhr rollen die Gefährte anlässlich des runden Stadtjubiläums aus Dresden kommend über die Rathenaustraße, Dr.-A.-Dietze-Straße , Wasserstraße zur Langbeinstraße durch Radeberg. Die klassischen Autos sind dann vor den historischen Mauern von Schloss Klippenstein im Rahmen einer Wertungsprüfung zu bewundern und überbringen der vor 800 Jahren erstmals erwähnten Stadt mit ihrem Motorenklang ein Geburtstagsständchen. Eines der ältesten Autos im Feld ist dabei ein Opel P4 mit Ladepritsche und Radeberger-Brauerei-Schriftzug aus dem Baujahr 1939.

Am Freitagabend findet im Liegauer Peter-Adler-Park der traditionelle Filmabend statt. Neben dem Hauptfilm „Das Pubertier“ wird ein Film von Frank Schumann über den Festumzug zur Feier 800 Jahre Radeberg gezeigt. Bei Regenwetter findet die Filmveranstaltung im Kirchgemeindesaal Kleinwachau statt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Die Musik des Abends kommt ab 19 Uhr von DJ Nickl.

In Großerkmannsdorf  darf am Samstagmorgen nach Herzenslust getrödelt werden. Im Rahmen des Straßenflohmarktes der Anwohner werden neue Besitzer für allerlei Geschirr, Gläser, Dekoartikel, Kleinmöbel, Elektrogeräte, Kleidung und Schuhe, Werkzeuge, Bücher, CDs, Videokassetten, Fahrradsitze, Dreiräder, Schaukeln, Pflanzen & Sämereien, Gartenerzeugnisse und vieles mehr gesucht.

Mit einer frischen Mischung aus Blues, Country und Folkrock lädt der Verein Schloss Klippenstein e.V. mit dem keltischen Kult-Pub TIR NA N’OG aus der Dresdner Neustadt ab dem frühen Samstagabend zum kleinen, aber feinen Folk-Open-Air ein. Ab 17 Uhr spielen die Musiker BRETTEL Blues, Country und Folk vom Feinsten. Ab 20 Uhr wird es mit der britisch-slowenischen Band NOREIA zu Irish Folk-Melodien etwas rockiger. Dazu werden im Unteren Schlosshof typische Biere und Whiskeys angeboten und mit einem herzhaften Imbiss abgerundet.

Ebenfalls am Samstagabend veranstalten die Sportfischer aus Liegau-Augustusbad ihr alljährliches Sommerfest am Anglerteich.

Am Sonntag lädt die Radeberger Boxunion in Kooperation mit dem Boxclub Radeburg zur 4. Sportolympiade. Ab 13 Uhr  gibt es im Hochring auf dem Sportplatz der TSV Radeburg auf der Friedrich-Ludwig-Jan-Allee öffentliche Sparringskämpfe zu bestaunen. Des Weiteren werden zur Sportolympiade viele weitere Angebote der ortsansässigen Vereine vorgestellt.

Seit bereits sieben Jahren führt die Abteilung Fußball des Radeberger Sportverein e.V. ein Fußballfest durch. Um auch in der Freiluftsaison außerhalb des regulären Spielbetriebes das runde Leder laufen zu lassen, lädt der RSV von Freitag bis Sonntag knapp 100 Mannschaften ins Schillerstadion ein, um sich zu messen und einen würdigen Turniersieger zu ermitteln. Neben den Turnieren der G- bis D-Jugend mit jeweils acht bis zehn Mannschaften auf dem Rasenplatz, führen die Großfeldmannschaften das gesamte Wochenende spannende Spiele auf dem Kunstrasenplatz durch. Höhepunkt soll am Samstagabend die erstmals durchgeführte Vereins-WM werden. Dank der Sponsoren erhalten alle Turnierteilnehmer eine Erinnerungsmedaille und etwas „Gesundes“. Das Cateringteam lädt mit einem vielfältigen Angebot ein, die Spielpausen zu überbrücken. Mit Hüpfburg und Kinderschminken werden auch die Kleinsten erfreut. Ebenso steht die Torschusswand zu einem Wettbewerb außerhalb der Turniere bereit. Mit ausreichenden Sitzmöglichkeiten können die Zuschauer den Spielen entspannt folgen.