Zahlreiche Veranstaltungen in und um Radeberg am kommenden Wochenende

Am Freitagabend lädt das Stadtbad Radeberg alle Nachtschwärmer zum letzten diesjährigen Nachtbaden ein. Dafür bleibt das Freibad bis 24.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist (ab 20.00 Uhr) frei, bestes Wetter ist bestellt.

Am 31. August starten die Radeberger Handballer in die neue Spielsaison 2019/2020. Dazu laden sie alle recht herzlich bereits ab 10:30 Uhr in die Sporthalle am Berufsschulzentrum Radeberg ein. Nach dem Erfolg des Neujahrsturnieres wollen sie dieses Mal ab 11 Uhr in einem gemischten Turnier allen die Chance geben, sich am runden Leder zu beweisen. Dabei werden zum Beginn die Mannschaften eingeteilt und treten im Anschluss gegeneinander an. Im Anschluss an die Siegerehrung bestreitet die 1. Männermannschaft um 16 Uhr ihren Saisonauftakt im Sachsenpokal gegen den SSV Stahl Rietschen. Der Eintritt für dieses Spiel ist für alle frei!

Beim Hoffest des Tierheims Radeberg ebenfalls am Samstag werden jede Menge an abwechslungsreichen Informations- und Unterhaltungsmöglichkeiten, die zum Verweilen einladen, geboten. Ein besonderer Hingucker werden wieder die Schafe von Wunder Land e.V. sein, die wie im letzten Jahr hinter dem Tierheim auf der Wiese stehen und gestreichelt werden können. Für Ihr leibliches Wohl wird mit einer reichen Auswahl an Getränken und vielfältigen vegetarischen Genüssen gesorgt.

Ebenfalls am Samstag lädt das integrative Kinderhaus Alex Wedding zum Tag der offenen Tür. Es werden die Räumlichkeiten, das pädagogische Konzept, die ErzieherInnen, der Essensanbieter und die Arbeit des Elternrates vorgestellt. Für Groß und Klein werden ein Herbstflohmarkt inkl. Kuchenbasar, Bastelstraße, Kinderschminken, Softeis, Ponyreiten u.v.m. angeboten.

Im Rahmen des Kleinwachauer Kaffeeklatsches tritt am Samstagnachmittag die Tanzgruppe des Kulturvereins Arnsdorfer Land e.V. mit den Minis, den Dancing Girls und den Turbo Kids in der Kirche auf. Die Cafeteria im Kleinwachauer Brunnenhaus lädt vor der Veranstaltungen zum gemütlichen Kaffeetrinken ein.

Anlässlich 800 Jahre Radeberg hat sich der Kinoverein Radeberg etwas besonderes überlegt. Drei filmische Beiträge sollen an besonderen Orten in Radeberg aufgeführt werden. Den Auftakt macht am 31. August das Schloss Klippenstein, wenn die Kinofreunde das Schloss in ein Open-Air-Kino verwandeln. Aus dem Oberen Schlosshof wird dabei der „Kinosaal“. Hier wird ab 20:30 Uhr ein kurzweiliges Kinoprogramm die Besucher wieder in Urlaubsstimmung versetzen. Allerlei Kurzfilme zeigen die Panik angesichts des bevorstehenden Urlaubs, Freud und Leid des Reisens mit der Familie, gefährliche Flughäfen und Städte, Hürden der Bürokratie und einen humorvollen Blick auf den Menschen als soziales Reise-Wesen. Die Ultimate Sound Crew (USC) sorgt an diesem Abend in Zusammenarbeit mit Spotlight Music aus Dresden dafür, dass die Kinogänger nicht nur schon weitem durch die fantastische Illumination des Schlosses angezogen werden, sondern sorgen auch für die angemessene musikalische Untermalung. Die Idee hatten die USC-Mitglieder bereits vor einigen Jahren. Gemeinsam mit der Stadt Radeberg und hiesigen Unternehmen sollen zahlreiche Gebäude lichttechnisch in Szene gesetzt werden, um so Akzente für Besucher und Einheimische zu setzen. Ein erster Schritt soll nun mit Unterstützung durch die Stadtverwaltung die Sommerfilmnacht am 31. August sein. Der Einlass zum Kino ist 19:30 Uhr. Eine Karte kostet 5 Euro ermäßigt 3 Euro. Empfohlen sind die Kurzfilme ab 12 Jahren. Bei Sommerregen wird der Film im Festsaal gezeigt.

Am Sonntag können mit den Schlossführern ab 11 Uhr die Winkel und die 800-jährige Geschichte des Schlosses Klippenstein erkundet werden.

Bereist zum 27. Mal veranstaltet der Taubblindendienst der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) e.V. am 1. September zwischen 11 und 18 Uhr ein Fest für die Sinne. Zum Gartenfest werden besondere Führungen angeboten, um einen Teil der 700 Duftpflanzenarten kennen zu lernen, um die Sinneswahrnehmung über Nase, Mund, Hand und Fuß zu erleben. Ganz verschiedene Stände laden ein zum Spielen und Gestalten, zum Probieren, Genießen und Kaufen. Mit Gulaschkanone und Kuchenbüfett ist für den Imbiss gesorgt.